Glattfelder – eine Familiensache

Das Spezialitätengeschäft Glattfelder ist eine St. Moritzer Institution und steht seit 80 Jahren für erlesenen Kaffee, Tee und Caviar. Das Erfolgsrezept: Qualität, Kompetenz, Tradition, Dienstleistung und Leidenschaft.  

1931. James Glattfelder kommt von Zürich ins Engadin und eröffnet ein Lebensmittelgeschäft in St. Moritz. Damals ahnt er nicht, dass über 80 Jahre später sein Name immer noch für Lebensmittel höchster Qualität stehen sollte. Es ist sein Sohn Jakob -Tazi- Glattfelder, der den Laden 1974 übernimmt und zum Spezialitätengeschäft für Kaffee, Tee und Caviar weiterentwickelt. Heute sind zwar auch Gewürze und Lachs bei Glattfelder im Sortiment – erlesener Kaffee, Tee und Caviar stehen aber nach wie vor im Zentrum des in dritter Generation familiengeführten Betriebes. 

Erstklassige Qualität an erster Stelle

Wer das etwas versteckt gelegene Geschäft im St. Moritzer Dorfzentrum finden will, kann sich auf seinen Geruchs- und Sehsinn verlassen. Zwischendurch steigt den Passanten in der Fussgängerzone der Duft von frisch gemahlenem Kaffee in die Nase, der fast so legendär ist wie das hauseigene „Caviar Stübli“. Dort und im Laden wird man vom Team rund um Geschäftsführerin Alice Bührer persönlich beraten. Dass die Qualität der Produkte dabei an erster Stelle steht, ist für Bührer selbstverständlich: „Wir haben uns dazu verpflichtet, unsere Kunden nur mit den frischesten und besten Produkten zu versorgen, die auf dem Markt erhältlich sind. Möglich ist das nur durch langjährige und enge Beziehungen zu unseren Lieferanten.“

Öffnungszeiten Geschäftslokal in St. Moritz Dorf

- Montag bis Freitag: 09:00 – 12:00 und 14:00 – 18:30 Uhr
- Samstag: 09:00 – 12:00
- Sonntag: geschlossen

Betriebsferien vom 2. Mai 2016 bis 22. Mai 2016 

Öffnungszeiten Caviar Stübli

Für Caviar-Degustationen während den Geschäftsöffnungszeiten geöffnet (Voranmeldung erwünscht).